Archive

Showing posts that were tagged with fotografieren.
  • Beachvolleyball WM Wien Auf der Donauinsel fand von 28. Juli bis 6 August erstmals in Wien statt. Der Eintritt war völlig gratis. Es ging mit dem Fahrrad auf die Donauinsel. Ich hatte das Glück im Centre Court bei einem der vielen Spiele rein zu kommen und habe das Spiel USA gegen Brasilien gesehen. Die WM war gut organisiert und es gab viele Aktivitäten für die Besucher von den diversen Sponsoren.
  • Schauplatz Getreidemarkt Ein großes Politikum um einen kurzen Streckenabschnitt im Straßennetz von Wien erhitzt im Moment die Gemüter. Grund der Aufregung: Eine Umwidmung einer Fahrspur von Autofahrern zugunsten des Lückenschlusses im Wiener Radwegenetz. Boulevardpresse, Autofahrerklubs und eine mittlerweile kleine Wiener Oppositionspartei fühlen sich auf den Plan gerufen. Doch was steckt dahinter?
  • Malta & Gozo Im April verbrachte ich eine Urlaubswoche auf dem kleinsten Land der EU, auf Malta. Genauer genommen auf der zum Land Malta gehörigen Insel Gozo, oder "Ghawdex", wie es auf Maltesisch heißt. Gesehen haben ich Städte auf Malta und Gozo, viel Natur und verbrachte einige Zeit einfach nur beim Meer. Für ein berühmtes Wahrzeichen Maltas kam ich aber zu spät: Das Azure Window stürzte ein Monat vor meiner Ankunft ein. Und ich war trotzdem dort.
  • Cafayate Das kleine Dorf liegt rund 200km südlich von Salta bereits in den Anden. Bei Touristen ist es vor allem wegen seiner wunderschönen und zugleich skurrilen Landschaft sehr beliebt. In dem Gebiet rund um den Ort wird aber auch Wein angebaut und einige der Wein Fincas stehen auch Touristen offen.
  • Salta Hoch im Norden Argentiniens liegt Salta. Die Stadt wurde bereits 1582 gegründet zählt knapp eine halbe Million Einwohner. Mit etwa 1200 über dem Meeresspiegel ist das Klima gemäßigt. Die Stadt wirkt ruhig und nicht sehr hektisch dennoch besitzt besonders der Stadtkern koloniales Flair.
  • Santa Cruz Bei meinem mittlerweile dritten Besuch der größten Stadt Boliviens (mit etwa 1,5 Millionen Einwohnern) habe ich wieder den Hauptplatz besucht sowie das Naherholungsgebiet La Rinconada.
  • Montevideo Der Volksetymologie bedeutet Montevideo eigentlich "Monte vi eu“ ("ich sah einen Hügel"). Es sollen die Worte eines Seemanns bei der Entdeckung des 132m Hügels gewesen sein. Heute befindet sich dort die Hauptstadt Uruguays, die ich im Jänner besucht habe. Die Stadt besitzt etwa 1,5 Millionen Einwohner und damit die Hälfte der Einwohner des Landes. Die Stadt ist deutlich ruhiger als Buenos Aires und besitzt schöne Strände.
  • Bikefestival & RADpaRADe 2017 Einmal mehr besuchte ich die RADpaRADe in Wien. Ich war aber gewiss nicht der Einzige, denn bei strahlendem Sonnenschein hat es noch viel mehr Wiener auf die Straßen getrieben um kollektiv aufs Zweirad zu steigen. Im Beitrag einige Fotos von der Veranstaltung die vom Rathaus startete über den Ring ging und auch zum Praterstern.
  • Buenos Aires Argentinien beheimatet in Buenos Aires nicht nur seinen Regierungssitz, ebendort soll auch das kulturelle Zentrum des Tangos seinen Ursprung haben. Das nicht zu Unrecht: Viele Tango-Shows, Tänzer auf der Straße und viel positive Stimmung verstärken diesen Eindruck. Attribute wie Facettenreichtum, Buntheit oder Lautstärke sprechen für ein urban-quirlendes Leben. Ich konnte der Stadt mehrere Tage widmen und fand an der 3,5 Millionenmetropole großen Gefallen.
  • Prag im Winter An einem kalten aber sonnigen Wochenende im Jänner ging es nach Prag. Die tschechische Hauptstadt ist malerisch schön und bei Touristen sehr beliebt. In Prag habe Gabi aus der Slowakei besucht, die ich noch von Couchsurfing aus Kopenhagen her kenne und die dort nun wohnt und arbeitet.
  • Großglockner Hochalpenstraße Mit einem Mietauto ging es vom Mölltal ausgehend Richtung Zell am See in Salzburg über die Großglockner Hochalpenstraße. Die Passhöhe der Straße liegt auf über 2500 Meter über dem Meeresspiegel und führt an Österreichs größtem Berg, dem Großglockner vorbei. Ich habe dabei einen Zwischenstopp auf der Kaiser Franz Josefs Höhe eingelegt.
  • Kurzurlaub in Kärnten Für ein paar Tage ging es im Sommer ins Mölltal in Kärnten. Besucht habe ich dabei den Ossiacher, Millstätter und den Weißensee mit einer kleinen Wanderung inklusive. Unweit von Ossiach liegt auch die Adler Arena auf der Burg Landskron sowie der Affenberg bei der das Verhalten von Primaten erforscht wird und Touristen dabei zuschauen dürfen.
  • Schloss Laxenburg An einem strahlend schönen Herbstsonntag ging es raus zum Schloss Laxenburg. Obwohl es in unmittelbarer Nähe von Wien ist, war es für mich der erste Besuch im traumhaft schönen Schlosspark. Der Eintritt ist 2,30€ pro Erwachsenem moderat. Die Franzensburg im hinteren Teil des Schlossparks ist absolut sehenswert.
  • Burgtheater - Tag der offenen Tür Am ersten Wochenende im Oktober hat die "Burg" ihre Toren für neugierige Besucher geöffnet. Wir haben diese Gelegenheit an einem traumhaft schönen goldenen Herbsttag genutzt und uns von dem Haus und der Technikshow begeistern lassen.
  • Journey to the end of the night Vienna 2016 Zum zehnten Mal in Folge wurde in Wien die "Journey to the end of the night" veranstaltet. Für mich war es nach der Teilnahme 2012 erst das zweite Mal. Damals wie heute war es ein Riesenspaß! Es handelt sich um eine Art "Fangen Spielen für Erwachsene" quer durch die Stadt. Startpunkt war diesmal in Liesing mit dem WUK in Alsergrund als Ziel. Am Weg dort hin gab es wie immer fünf Checkpoints mit Aufgaben die zu erfüllen waren. Am Weg dazwischen durfte man sich nicht fangen lassen.
  • Wiener Staatsoper - Tag der offenen Tür Einmal im Jahr kann man einen Blick hinter die sprichwörtlichen Kulissen der Oper werfen. Wir hatten Glück und konnten noch die letzten Karten für die Veranstaltung ergattern. Die Technik, aber auch die Dimension der Bühne, waren beeindruckend. Wir hatten auch das Gefühl, dass alle Mitarbeiter mit denen wir gesprochen haben, stolz und hoch motiviert bei der Arbeit sind. Sogar der Staatsoperndirektor Dominique Meyer hat uns persönlich herzlich willkommen geheißen.
  • Reise nach Israel Zentrum von drei Weltreligionen und Ort vieler Geschichten aus ferner Vergangenheit und aus der Gegenwart ist Israel. Das Land war schon lange auf meiner Liste der zu bereisenden Ländern recht weit oben. Auch wenn die Sicherheitslage besser hätte sein können, so war es nun nach langem Zuwarten wieder ruhiger geworden. Eine Chance die ich genutzt habe und die sich gelohnte. Jerusalem, das Tote Meer, Tel Aviv-Jaffa waren sicherlich die Highlights des verlängerten Wochendtrips in den Nahen Osten.
  • 10 Jahre Critical Mass Bereits seit zehn Jahren findet die Critical Mass Aktion statt. Für mich war es das erste Mal. Die monatlich stattfindende Aktion bzw. Demonstration setzt sich für eine bessere Fahrradinfrastruktur ein. Sie zeigt eine nicht motorisierte Alternative des Individualverkehrs. Bei der Jubiläumsveranstaltung am Freitag im Mai kamen hunderte Radfahrer. Treffpunkt war der Schwarzenbergplatz mit dem Ziel der Feier auf der Donauinsel.
  • Mittelalterfest Aggstein Beste Voraussetzungen hatte das Mittelalterfest auf der Burgruine Aggstein heuer. Dementsprechend viele Leute sind auch gekommen. Wir haben einen Tagesausflug in die Wachau gemacht und uns für einen Tag gedanklich ins Mittelalter zurückversetzen lassen.
  • Am Start vom Vienna City Marathon Vor zehn Jahren habe ich selbst beim Vollmarathon vom Vienna City Marathon teilgenommen. Heute war ich nur in der Rolle als Zuschauer bei der Lassallestraße dabei und habe Fotos und ein Video gemacht. Es ist immer wieder beeindruckend wieviele Läufer Jahr für Jahr bei den verschiedenen Distanzen teilnehmen.
  • Bike Festival & RADpaRADe 2016 Großer Andrang herrschte dieses Jahr wieder beim Bike Festival und der RADpaRADe in Wien. Strahlender Sonnenschein und gute Stimmung begleitete dabei die Teilnehmer rund um den Ring bis hin zum Praterstern und zurück. Direkt auf dem Rathausplatz stellten wieder zahlreiche Firmen rund ums Geschäft mit dem Fahrrad ihre Produkte feil und auch die Fahrradvertreter, CityBike und Fahrrad-Wien waren vorort. Fotos und Video von der Veranstaltung inklusive.
  • Hermesvilla im Lainzer Tiergarten An einem milden Februarwochenende ging es zum Tiergarten Lainz. Genauer gesagt zur Hermesvilla, einem alten Jagdschloss während der Monarchie, die ich schon länger mir mal ansehen wollte, aber bis jetzt immer aufgeschoben habe. Leider liegt die Villa etwas abgelegen im Südwesten Wiens: Öffentlich ist sie über den Verbindungsbus 55A zur Straßenbahnlinie 60, welche selbst zur U4 Station Hietzing fährt. Ein paar Fotos vom Jagdschloss und der Umgebung.
  • Wien Leuchtet Ein goldenes Herbstwochenende lässt Wien farbenfroh erstrahlen. Tagsüber leuchten die Blätter in Gold und Rot im herbstlichen Sonnenlicht und am Abend bringt eine Lichtinstallation das Kunsthistorische- bzw. Naturhistorische-Museum zum Leuchten. Vivi, Leon und ich waren auf der Donauinsel mit Tanja, Thomas und Erik spazieren und haben Fotos gemacht. Abends ging es zum Maria-Theresien-Platz wo wir Zarrin und Navid getroffen haben.
  • Sosos Comedy Club - Kabarettabend Goschert! Verwegen! Ungeschminkt! Der Neue Comedy Hotspot - So wird Sosos Comedy Club in der Broschüre betitelt. Übertrieben wurde dabei nicht, es wurde herzhaft gelacht und die Kabarettisten konnten das Publikum schnell für sich gewinnen. Der in Burundi geborene Gastgeber Soso führt gekonnt und mit viel Witz durch den Abend. Wir waren von der Premiere begeistert und können die Show nur empfehlen.
  • Prosit 2015 in den Kärntner Alpen In den Kärntner Alpen läuteten wir dieses Mal das neue Jahr ein: Gemeinsam mit Freunden ging es am Silvestertag gut zwei Stunden rauf zum Fraganter Schutzhaus. Mit Spiel, Spaß und großem Fünf-Gänge-Menü verbrachten wir die letzten Stunden von 2014. Ein großes Feuerwerk und Lagerfeuer in den Bergen begleiteten uns ins neue Jahr. Am Neujahrstag ging es zurück ins Mölltal. Tags darauf spazierten wir gemeinsam auf dem zugefrorenen Weißensee.
  • Singapur Chinesen, Inder, Malaysier und Europäer teilen sich das tropische Singapur welches Stadt und Land zugleich ist. Einheit durch Vielfalt ist eines der vielen Prädikate. Unabhängig vom Vereinigten Königreich ist die Stadt seit 1965. Seitdem folgte ein großer Wandel. Nannten die Briten Singapur noch abwertend "Sin galore", gehört die Stadt nun zu den sichersten der Welt. Drakonische Gesetzesgebung inklusive Todesstrafe tragen unrühmlich zur Sauberkeit und öffentlicher Ruhe bei.
  • Australien Auf dem kleinsten Kontinent der Erde befindet sich das sechstgrößte Land der Welt. An der Ostküste Australiens besuchten wir Städte wie Sydney oder Brisbane, zahlreiche Strände wie Byron Bay oder Manly Beach, unzählige Regionen und Nationalparks wie das Weltnaturerbe die Sandinsel Fraser Island oder das spektakuläre und fischreiche Great Barrier Reef. Kängurus, graue Riffhaie, Rochen, Schlangen, Dingos, Schildkröten und viele weitere Tiere waren unsere Wegbegleiter.
  • Neuseeland Weit weg, am anderen Ende der Welt, liegt Neuseeland. Mit nur vier Millionen Einwohnern, wovon alleine 1,5 Millionen in Auckland leben, sind die beiden Inseln nur sehr dünn besiedelt. Flora wie Fauna beeindrucken jeden Besucher von Anfang an und auch die überaus freundliche Gastfreundschaft machen Neuseeland zu einer unvergesslichen Top-Destination in der südlichen Hemisphere an der Datumsgrenze im großen weiten Pazifischen Ozean.
  • Eröffnung Wien Hauptbahnhof Vier Jahre nach dem Baubeginn des neuen Hauptbahnhofs am Areal des alten Südbahnhofes in Wien, fand heute die große Teileröffnung statt. Der Hauptbereich des Bahnhofes ist fertiggestellt. Bis zum kompletten Abschluss wird es aber noch ein Jahr dauern. Bis Dezember 2015 werden schrittweise mehr und mehr internationale Züge zum Hauptbahnhof umgeleitet. Wir waren bei der Eröffnung dabei und haben Fotos und auch ein kurzes Video gemacht.
  • Mittelalterfest Eggenburg Mitte September in Mitten des Waldviertels fand wohl eines der größten Mittelalterfeste Österreichs statt. Einmal im Jahr wird die ganze Altstadt von Eggenburg für den Verkehr gesperrt. Parkende Autos sieht man keine und auch alle Verkehrszeichen werden durch Wappen verdeckt. Die Altstadt aus dem Mittelalter unterstützt das Flair, dass man hier zu versprühen vermag. Ein Kurzbesuch in Eggenburg.
  • Open House Wien Im September 2014 fand erstmals in Wien die "Open House" Veranstaltung statt. Bei dieser gab es einen Einblick in öffentliche Gebäude aber auch zahlreiche Privathäuser. Wir nutzten diese Gelegenheit und haben uns den Wohnpark Alt-Erlaa in Wien-Liesing und zwei Häuser in der Leopoldstadt angesehen: Die Bike City und das soziokratisch organisierte "Wohnprojekt Wien".
  • Ballon fahren in der Steiermark Mit dem Bus ging es in die Steiermark zum Ballonhotel in der Nähe von Hartberg. Für viele meiner Kollegen und auch für mich selbst, war es das erste Mal in einem Heißluftballon zu fahren. Das Wetter spielte perfekt mit und wir konnten die Welt von oben bestaunen und wissenswertes über das Ballon fahren lernen. Abends gab es Essen vom Grill und viele Erlebnisgeschichten vom Ereignis.
  • Seestadt Aspern Eines der größten Stadtentwicklungsgebiete befindet sich im Nordosten Wiens. 20.000 Menschen sollen dort wohnen und arbeiten. Mit der kompletten Fertigstellung ist bis 2017 zu rechnen. Derzeit findet man dort bereits eine Großbaustelle und den künstlich angelegten See der Seestadt Aspern. Wir sind an einem sonnigen Nachmittag mit dem Rad an die Peripherie Wiens geradelt, welche mit der U2 an das hochrangige öffentliche Verkehrsnetz angebunden ist.
  • Airbus A380-800 in Wien-Schwechat Am Abend landete zum ersten Mal im Linienflug bzw. das zweite Mal überhaupt am Flughafen Wien-Schwechat ein Airbus A380-800. Die Maschine von Emirates war von Dubai aus gestartet. Der Flughafen Wien organisierte für dieses Sonderereignis eine großartige Tour mit zwei Bussen für die Interessierten. Ich war einer der Glücklichen und konnte Aufnahmen des weltweit-größten Passagierflugzeuges machen.
  • München im Frühling Anfang Mai ging es für ein Wochenende in die bayrische Landeshauptstadt nach München. Wir haben uns die Sehenswürdigkeiten, großen Parks und Freizeiteinrichtungen der Stadt bei traumhaften Wetter angesehen. Am etwas verregneten Sonntag ging es in die BMW Welt. Wir besuchten Xiao-Xi und Thomas die sich in München niedergelassen haben. Für die An- & Abreise nutzten wir den Zug (ÖBB Railjet bzw. Westbahn).
  • Mittelalterfest Burgruine Aggstein 833 Jahre nach Erbauung der Burgruine Aggstein (1181) fand am Osterwochenende das jährliche Mittelalterfest statt. Ein Marktareal, Met-Wein, Schmiede, Musik aber auch ein Kinderprogramm sorgten für Unterhaltung. Die Band Ab Infernis sorgte mit ihrer Musik für gute Stimmung. Unter dem Titel "Elfen, Gnome und Druiden" gab es ein entsprechendes Rahmenprogramm.
  • Wiener Radparade Unter dem Titel "Wiener RADpaRADe - wir setzen (uns) auf's Rad" ging dieses Jahr bereits die vierte Parade über die Bühne. Für Besucher gab es vor dem Rathausplatz allerlei Informationen rund ums Rad. Zahlreiche Fahrradhersteller stellten ihre schönsten Räder aus: Von funktionell oder trendy, billig bis teuer war alles dabei. Höhepunkte waren der 24h Radmarathon und die Umrundung des Rings in der Wiener Innenstadt.
  • International Pillow Fight Day Vienna Überall auf der Welt wird in zahlreichen Großstädten der internationale Polsterschlacht-Tag zelebriert. Der Pillow Fight Day zählt zu den weltweit größten Flashmobs. In der Wiener Hofburg sind Schlachtwütige auf Ihresgleichen getroffen und warfen mit ihren Pölstern um sich bis die Federn flogen. Ich habe das Geschehen natürlich auch 2014 wieder mitverfolgt.
  • Marillenblüte in der Wachau Überraschend früh blühen die Marillenbäume in der Wachau. Das Wetter war schön, der Tag frei eine spontane Entscheidung schnell getroffen: Ein Ausflug in das Weltkulturerbe. Zusammen mit Vivi, Marlene und Susana ging es über Mautern, Rossatz und schlussendlich bis nach Aggstein und in den Dunkelsteinerwald. Dabei entstanden viele Fotos von dem sehr kurzem Naturereignis in der schönen Wachau.
  • Neue Alben: Europa und Süd Amerika Der Frühjahrsputz geht weiter. Nach einigen Jahren schaffen es Galerien aus Ländern von nah und fern: Bilder aus Bolivien, Frankreich, Monaco, Spanien, Ungarn und der Slowakei. Hierbei handelt sich um bisher unveröffentlichtes Material auf dem Weblog, also reinschauen lohnt sich. Aber seid gewarnt, die Bilder könnten das Fernweh nähren!
  • Bisher unveröffentlichtes Material! Was hatten hunderte Fotos und Erinnerungen bisher gemeinsam? Sie waren bislang unveröffentlicht. Nicht aus Gründen der Geheimhaltung sondern mehr aus Gründen der Faulheit (um ehrlich zu bleiben). Hindernis genug, dass einige interessante Aufnahmen nie online gingen. Doch der digitale Frühjahrsputz steht an und in diesem Artikel hole ich Galerien aus unserem Lande, konkreter aus Kärnten, Niederösterreich, Oberösterreich, Steiermark, Tirol und Wien nach.
  • Burg Kreuzenstein An einem ungewöhnlichen warmen und sonnigen Sonntag im Februar ging es mit dem Fahrrad zur nahe gelegenen Burg Kreuzenstein. Die Burg stammte ursprünglich aus dem 12. Jahrhundert, wurde 1645 fast komplett zerstört und von Johann Nepomuk Wilczek in 1874 als Schauburg aufgebaut. Wir hatten das Glück schon vor der eigentlichen Öffnung im April die Burg zu besuchen.
  • Zotter Schokoladen Manufaktur Eines gleich vorweg: Für einen Besuch in der Zotter Schokoladen Manufaktur sollte man tunlichst mit leerem Magen aufscheinen. Denn der Aufenthalt gestaltet sich nach der filmischen Präsentation der Geschichte des österreichischen Fair-Trade Unternehmens äußerst kalorienreich! Ein Lokalaugenschein mit Gaumenfreude.
  • Photoblog Relaunch! Seit gestern Abend ist das rund-erneute Photoblog online: fotos.amon.cc. Die seit 2003 in Betrieb genommene Seite umfasst hunderte Galerien, über 30.000 Fotos und Gigabytes an Daten. Neben einem zeitgemäßeren Design und besserer Performance gibt es aber auch neue Features. Ein Rück- und Ausblick.
  • Irland Rundreise Mein zweiter Besuch auf der grünen Insel Irland führte mich neben der Hauptstadt Dublin diesmal auch raus aufs Land. Neben Galway und Cork waren es vor allem die Eindrücke von der Natur und Schlösser, die diese Reise lohnenswert machten. Silvester in Dublin bot zudem Abwechslung von den traditionellen Partys.
  • Festival der Tiere In Wien findet zum zweiten Mal in Folge das Festival der Tiere statt. Ort des Geschehens ist die Donauinsel auf Höhe der Linie U6. Vorgestellt haben sich neben zahlreichen Tiervereinen, die Tierärzterettung und die mit Natur & Tierschutz befassten Magistratsabteilungen auch diverse Tiere selbst. Die Veranstaltung ist kostenlos und läuft noch bis einschließlich Montag den 16. September.
  • Neue Wirtschaftsuniversität Wien Die neue Wirtschaftsuniversität (WU) eröffnet in der unmittelbarer Nachbarschaft. Grund genug mich dort hinzubegeben um ein paar Fotos zu machen. Die Universität macht dabei einen äußerst modernen Eindruck und gefällt. Noch ist der Bau der neuen Universität noch nicht restlos abgeschlossen, aber die Übersiedlung hat bereits an den neuen Standort begonnen.
  • Hochwasser in Wien 2013 Elf Jahre nach dem Jahrtausend-Hochwasser 2002 hat der Regen der vergangenen Wochen die Pegelstände der Donau wieder zum Steigen und teilweise zum Überlaufen gebracht. Ich habe mir selbst ein Bild von der Lage in Wien gemacht und ein paar Fotos bei der Donauinsel aufgenommen. Im Artikel habe ich noch einige Links zu Artikeln und weitere Fotos rund um das Hochwasser verlinkt.
  • Wintereinbruch in Wien Mit Donnerstag dem 17. Jänner setze in Wien so richtig der Winter ein. Auch am Freitag gab es Neuschee und auch Schneeverwehungen. Ich habe ein paar Fotos vom Wienerberg in seiner weißen Pracht gemacht! Der viele Schnee sorgte vor allem im Osten für das übliche Chaos und entsprechend zahlreiche Berichterstattungen. Fotos vom Wienerberg im Winter inside.
  • Wochenende im Schloss Gabelhofen Nach einer Anreise aus Wien ist man in etwa zwei Stunden beim Schloss Gabelhofen angekommen. Dieses Vier-Sterne-Schlosshotel setzt dabei auf einen gelungenen Mix aus Moderne und historischem Altbau. In wenigen Minuten erreicht man zu Fuß die neue AquaLux Therme. Wir haben dabei ein Kombinationsangebot bestehend aus zwei Übernachtungen mit Sektfrühstück, einem Candlelight-Dinner und einem Tageseintritt in die Therme entschieden.
  • Herbst am Wienerberg Kalt ist es mittlerweile geworden hier in Wien. Umso größer ist die Freude die Sonne nach einigen Tagen Nebel bzw. Hochnebel wieder zu sehen. Dieses Sonnenfenster an einem späten Sonntagnachmittag haben wir genutzt um ein paar Fotos und ein kurzes Video zu machen.
  • RedBull Flugtag 2012 Der RedBull Flugtag ist 2012 wieder an seinen Ursprungsort Wien zurück gekehrt! Mit ihm auch 40 tollkühne Piloten aus ganz Österreich mit den teils liebevollen selbst gebastelten Fluggeräten und Showeinlagen. Ganz im Zeichen des Flugtags wurde auch ein Tiefflug einer Fokker 100 oder akrobatische Flugmanöver eines BO-105 Helikopters vorgeführt. Wir haben uns das ganze angesehen und Fotos und ein Video gemacht
  • Women's Run Wien 2012 Heute fand der Women's Run in Wien statt. In der Nähe des Donauturms liefen etwa rund 2200 Frauen in der 5 bzw. 8km Disziplin im Donaupark für einen guten Zweck. Auch Viviana war mit dabei. Ein paar Fotos und auch ein Video findet ihr im Artikel
  • Training für Zombieapokalypse Schon mal einen typischen Endzeitfilm gesehen? Ein paar mutige Menschen flüchten vor Zombies, Mutanten oder Kannibalen. Viele fallen den Verfolgern zum Opfer und werden selbst zum Bösewicht, bis auf wenige Helden, denen es gerade noch gelingt zu entkommen. Hast du dich nicht auch schon gefragt, ob du rechtzeitig flüchten könntest? Mit der "Journey to the End of Night : Vienna 2012" konnten wir dies - mit überraschendem Ergebnis - nun endlich testen!
  • Ancient & Modern Rome, Italy There was once, long time ago, a great empire: the Roman Empire. A great civilization that created a modern city that was looking for her equal. The name of the city: Rome. About 2000 years later, Vivi and I made a visit to the city, they say, all roads lead to. Read more about our trip with a tourist testimonial, pictures and a video.
  • Exploring the Holy See, Vatican There are many tiny states in the world. Some of them are within other countries. Such as San Marino or the Vatican in Italy. Eventhough it's a tiny city within a city, there is a lot to explore. Check out my text, pictures and videos from the Vatican Museum, Sistine Chapel (Sixtinische Kapelle), St. Peter's Basilica (Petersdom) and much more.
  • Sightseeing in Berlin Berlin is one of the most interesting cities in Germany. This is one of the reasons why I visited the capital city of Germany already for third time. Why I like this city so much? It's the atmosphere and the people, the history and the present. Take a closer look to my videos and pictures to get to know and understand this huge city a little bit better.
  • Lobau & Nationalpark Donauauen Schön ist es geworden Ende April und so nutzten wir das schöne Wetter für einen Tagesausflug mit dem Fahrrad in den Nationalpark Donauauen. Wir sind dabei von der Donauinsel bis nach Orth an der Donau gefahren und haben uns von der wunderschönen Landschaft inspirieren lassen. Fotos und Videos inside :)
  • Radfahren von Illmitz nach Podersdorf Am ersten richtig frühlingshaften ging es nach Illmitz im Burgenland zum Radfahren. War ein schöner aber sehr windiger Tag mit einem traumhaften Sonnenuntergang. Am Heimweg haben wir auch Fotos von der Ölraffinerie der OMV bei Nacht gemacht! Fotos von Videos vom Radausflug gibts natürlich auch :-)
  • Spazieren in Rohrendorf bei Krems An einem sonnigen Wochenende im März ging es rauf auf die Weinberge in Rohendorf bei Krems. Ich hatte meine Fotokamera dabei und ein paar Bilder vom Spaziergang gemacht.
  • Visiting Paris The capital of France is probably the most visited city in the world. For many it is the city of love. Paris is certainly a beautiful city, but it is a veritable tourist mecca. Accordingly, the prices are set on tourism and people with a lot of money. A visit to the city is definitely worth. Here are a few photos.
  • The beauty of Warsaw Warsaw, the capital of Poland, was most certainly a surprise to me. Unexpectedly beautiful, modern and full of life. Even though getting there can be a bit tricky, it's worth a trip. The city has unjustly negative reputation. I was there with my friend Iwona, who came originally from the city and we did a lot of sightseeing togehter.
  • Big Berlin Berlin is definetly one of my most favorite cities I've visited so far. The capital city of Germany is not only a big city, it is living history and open for future aspects likewise. I've been several times to Berlin and everytime I had a great time. Berlin is not only large and spacious, Berlin is also, and many do not know that, relatively inexpensive. It takes at least three days to do the major sights. If you planning a trip to Europe, put Berlin on your list!
  • Gran Canaria Insights This holiday island, which belongs to Spain, has a lot to offer for everyone: Beaches, mountains, all inclusive or individual tourism, sport activities, a big city with history, dunes and green areas. As tourism is the main sector of the island there is no much that you could miss. Warm temperatures will welcome you as you get ready to explore this island located in the Atlantic Ocean close to Africa.
  • Road trippin' in Gran Canaria Our two days road trip on the streets of Gran Canaria (an island of Spain) was an amazing experience. To rent a small car as I did with a Toyota Yaris is affordable for nearly everyone as the price starts with 20 Euros a day only. The infrastructure is on a high level and people respect the rules more than less. See pictures & videos and the map of the tour through the mountains and the coast line.
  • Las Palmas de Gran Canaria The last stop of Christopher Columbus before he crossed the Atlantic Ocean was in this lovely city. Almost the half of the population of the Canary islands lives here. We went there several times and had a great time.
  • Gran Canaria mountains & coast If you have the possibility of exploring the inner part of the island you should do it. It is the most interesting part of the island and less touristy than the rest. We did two different tours. One through the mountains and one along the coast.
  • Maspalomas & Playa del Ingles In the south of the island is the tourists' paradise. Beaches, hotels, restaurants, amusement parks, shopping centers and so much more. This could be a nightmare depending on what you are looking for. But right there you'll also find the dunes of Maspalomas, which are worth visiting!
  • Christmas Market in Bratislava We've been recently to Bratislava to see a good friend of hours at the Christmas markets (vianocný trh) of Bratislava. I took my camera with me for some shots from the main square (hlavná namestie), the Slovak National Theater and Cumil.
  • A trip to Virgen & Lienz, Osttirol Osttirol is a region in the Alps of Austria. It is a worth seeing place, even if it's pretty far away from Vienna or other bigger cities. We went there for a weekend trip to see Lienz, Virgen and Matrei during the Christmas season. Eventhough the Winter of 2011 is pretty much without snow so far, Osttirol was white and I managed to go skiing and cross-country skiing
  • Chicago - Home of the Skyscraper Four red stars and two blue strips. This is what you can find on the flag of Chicago. Those represent four big events such as the big fire in 1871 in Chicago and the Lake Michigan and Chicago river. For me Chicago is my favorite American city I have seen so far. Walking around in Chicago's downtown surrounded by massive skyscrapers where they were invented was great. Chicago is a must see in the US!
  • The beauty of Fall On October, 31st I went out to take some pictures right at the area were I live. It was an amazing Fall day with sun. In German we call such days "Goldener Herbst", which translates into Golden Fall. Check out the pictures in the blog and photo gallery
  • Schloss Neuschwanstein One of the most famous castles in the world is "Schloß Neuschwanstein". It's in the very south of Germany in Bavaria, just a few kilometers away from Tyrol Austria. It's remarkable appearance inspired Walt Disney when he designed the Walt Disney castle.
  • China Insights My first trip to Asia led me to China. I went there with my friend Iwona for 16 adventurous days. We flew over 6000km within this huge country and over 30.000km in total! We saw the cities of Beijing, Xi’an, Shanghai, Hangzhou, Guilin, Yangshuo, Hong Kong and Macau and many beautiful places such as the Great Wall or the valley next to the Li-river.
  • Cuba An island full of myths, preconceptions and depression. One of the last countries that can call itself really communistic. Health and education systems are good in the country where Che Guevara is still a national hero, but this country is to suffer a lot. No real jobs, bad food and rundown houses and services...
  • Japan Tour Time passes by and it's been a year now, that I've been to Japan. Almost exactly a year later, one of the biggest earthquakes in Japans history ever hit the country, destroyed buildings and killed thousands of people and even caused a nuclear meltdown. It's sad to write this article under such circumstances, but I would like to share the great experiences I had, while travelling in this amazing country
  • Weblog spring-cleaning! After a long time of being very inactive on my blog (even through technical reasons), I am very happy to announce to have three new galleries from last year online, such as: Paris, Alicante and Tokyo! Links to the photoblog inside this article!
  • South America Trip - Detail Part 2 Right now, as I am writing this, I am sitting on the airplane somewhere over the Atlantic Ocean back home to Europe. A long trip is over and after almost five weeks of traveling, I have seen a lot and opened my horizon even more. It is the second part of my detailed story and short resume of my trip in South America.
  • A few pictures of the trip I've selected some pictures from the first week travelling in Brasil and Bolivia. Sao Paulo, Santa Cruz, Bueno Vista, La Paz and Valle de la Luna. In this blog article you'll find pictures only - For the story please refer to the article "First week in South America".
  • South America Trip - Detail Part 1 It's now been almost a week since I am travelling in South America. Together with Viviana I am currently in La Paz, Bolivia - one of the higest cities in the world - But one after the other... See inside article for more details :) [Pictures will follow soon]
  • Japan - Day 16 The last four days in Japan I used to see some more sights in Tokyo, going to Nikko and Yokohama and meet with local couchsurfers in Tokyo to celebrate the cherry blossom and experience the night life of Tokyo.
  • Japan - Day 12 Although there is only one day in between from my last posting, a lot of stuff happend and I had time to write it down. I was at mount Fuji which was totally awesome! Afterwards I had a bath in an Onsen. Hit by the article for details
  • Japan - Day 11 Right now I am riding the Shinkansen (Japanese high speed bullet train with 270km/h average (!!) speed) from Kyoto to Mishima on my way to mount Fuji. I spent the last couple of days in Kyoto, Hiroshima, Osaka and Nara. I did a lot the last few days and I am a bit tiered now, looking forward for a relaxing hike tomorrow. See details for the whole article.
  • Japan - Day 4 This is a short brief article from my first three days in Tokyo and what I did so far. Currently I am sitting in the Shingansen to Kyoto. Click on the article to find out more!
  • Fotos der letzten vier Monate Nach langer Pause gibt's im Fotoalbum die elf neue Gallerien. Sie sind in den letzten vier Monaten entstanden und beinhalten unter anderem: Györ, Stockholm, Uppsala, Chicago, Minneapolis, London, Stuttgart und das dort befindliche Mercedes-Benz Museum und Bilder vom Couchsurfing Wintercamp in Budapest welches ich zu Neujahr besucht habe.
  • Zadar Adventures This story is about three Americans and one Austrian and his car heading south. The ambassadors of Croatia organized the fifth Balkan meeting in Zadar. Of course, I and some friends attended it. In fact, there were more than 200 people from countries all overof the world! We had a great time by roadtrippin' and partying all night long :-) - Sorry for posting this story so late, this all happend in May 2009 :-D
  • Exploring Cyprus Together with my friend Iwona, I flew to Cyprus. We arrived there very early in the morning. The first two days we stayed in the North, which is the Turkish part of the island and the other three days in the Greek part. Because we rented a car we could explore the whole lovely island. (By the way they drive on the left!) We saw the coastline and the mountains!
  • Istanbul, Turkey - Part 1 of 2 Napoléon Bonaparte once said: "If the whole world was a state, Istanbul would be the capital of it". Well he actually used Constantinople istead of Istanbul :-) So I actually had to visit the capitol of the world and I really liked it! I took about 900 pictures, but don't worry, I already selected the best ones. I couchsurfed again and I had a very nice hostess: Esra. She made my stay even better. This ist part 1 of 2 pages.
  • Istanbul, Turkey - Part 2 of 2 This is part two of my article about Istanbul. In this part you will find more about the Galata Tower, the Galata brdige, and my experiences in Kadiköy on the Asian part. You will also find pictures about the Grand Bazaar and the Sultans Palace Topkapi. Last but not least, my overall conclution about my stay in Istanbul. This is part 2 of 2
  • Edirne, Turkey As I hosted Özlem last year in Vienna, I planed to visit her. She is a girl from Edirne in Northern Turkey in the border triangle with Greece and Bulgaria. I went there for a day by bus and did a small sightseeing tour and met some friends of Özlem
  • Edinburgh & Scotland In February I spontaneously booked a flight to Edinburgh, Scotland, United Kingdom. I didn't have an idea at all of the city until I was visiting it. As usual I was couchsurfing there again and it was great :-) The weather was actually better than it was in Vienna, even it was cloudy sometime, it was at least warmer :-) I also went out of the city to see the Scotish Highlands and Loch Ness
  • Eindrücke von Wien Am Sonntag, einem sonnigen Tag (seit langem!), habe ich mit meinen Couchsurfing Gästen aus Hamburg (D) und mit meiner Kamera und neuem Objektiv bewaffnet, einige Fotos von Wien gemacht. Neben den klassischen Sehenswürdigkeiten habe ich natürlich das Teleobjektiv ein wenig ausgereizt :-)
  • Hamburg in depth Two weeks ago, I was visiting Hamburg. One of the last big cities missing on my "Cities to see in Germany"-list :-) As I was always curious of Hamburgs harbor, I was really looking forward to see it as well! And it was worth it. As Hamburg is also famous for the Reeperbahn, I also went there. Like the last trips, I was again couchsurfing there with Tim and his girlfriend together with my collegue Iwona.
  • Erste Fotos aus Hamburg War heute bereits am Hafen von Hamburg und habe mir auch dort die Speicherstadt angesehen. Sehr schön und interessant, aber doch schon ein wenig kalt :-) In der Altstadt gings auch auf den Hamburger Weihnachtsmakrt der ebenfalls sehr schön und gut besucht ist. War auch bereits in St. Pauli und hab mir dort das typische Totenkopf T-Shirt gekauft! Tim, der Gastgeber hier, lud auch zum Abendessen ein - Sehr lecker :-) Hier mal vorab ein paar Fotos die ich heute gemacht habe. Aus Hamburg, Dominik
  • Miss Liberty - Das neue Pferd Am Montagnachmittag habe ich mir das neue Pferd meiner Schwester angesehen. "Miss Liberty" ist sein Name und ich muss sagen: Respekt. Ich bin ein wenig an Pferde gewöhnt, aber dieses Pferd ist wirklich sehr groß. Hab zwar ein Foto gemacht, die Aufnahme ist leider etwas schlecht geworden, noch dazu war das Pferd gerade nicht geputzt, aber was solls das Foto ist online :-) Untergebracht ist das Pferd in einem Reitstall in der Nähe von Krems
  • Bratislava & Devín Wie auch im Jahr zuvor, bin ich auch heuer auf den Weihnachtsmarkt nach Bratislava gefahren, gemeinsam mit Steffi. Waren zuvor noch in Devín, einem kleinen Ort unweit der slowakischen Hauptstadt an der March/Donaumündung. Am Christkindlmarkt war sehr viel los! Waren danach noch "üppig" Essen und auch in meinem Lieblings-Teehaus :-) Am späten Abend gings dann wieder zurück nach Wien.
  • Foto-Rally Am Samstagnachmittag sind Andy, Silvia und ich in Wien mit der Fotokamera bewaffnet durch Wien gehuscht. Teilgenommen haben wir nicht am ebenfalls an dem Tag stattfindenen Photomarathon sondern an der Foto-Ralley. Ist etwa so ähnlich, jedoch etwas "entspannter" und im kleineren Rahmen. Wie auch vor einem Monat in Bratislava gabs verschiedene Themen. Meine Teilnehmerfotos sind online
  • Bucuresti discovered On my "NikOnTour" mission to discover each country, which is member of the European Union, I was visiting Romania the last weekend. Again I couchsurfed and again it was great :-) I was guided through Bucuresti and I didn't had to care much. I was even in some small villages and hiking in the mountains. I took tons of pictures.
  • scenic.amon.cc Habe einen neuen Prototyp einer neuen Website fertigstellt. Die Positionierung der neuen Website liegt auf Auswahl von Fotos die ich im Laufe der Jahre gemacht habe und meiner Meinung nach besonders sehenswert sind. Die dort gezeigten Fotos werden aber noch ergänzt bzw. getauscht. Die Adresse des Prototyps ist scenic.amon.cc. Allerdings wurden noch nicht alle Browser Tests durchgeführt, wesswegen es zu unterschiedlichen Darstellungen kommen kann!
  • Sternen & Mondbeobachtung Entstanden ist die Idee auf einer Grillfeier, wir sprachen davon, warum der Mond scheinbar größer ist, wenn er am Horizont steht (was natürlich nur eine optische Täuschung ist). Es stellte sich heraus, dass es einige Astronime-Interessierte gab. Das Ergebnis: Heute fand eine gemeinsame Sternen & Mondbeobachtung statt! Christian, ein Kollege, stand uns mit Teleskopen, Rat & Tat zur Hilfe. Vielen Dank! :-)
© Copyright 2004-2017 - Dominik Amon